fbpx

FAQ Tersano

Woher weiß ich, ob der Dispenser stabilisiertes wässriges Ozon (SAO) oder nur Wasser produziert?

Der Dispenser schaltet sich ab und gibt einen Fehler, wenn kein SAO produziert wird. Zudem verfügt der Tersano Dispenser über eingebaute Sensoren zur Überwachung der erzeugten Füllstände.

Wie kann ich die Wirksamkeit der Lösung überprüfen?

Unabhängige Laboratorien haben das stabilisierte wässriges Ozon (SAO), welches vom lotus® PRO-Gerät erzeugt wird, gemäß den Green Seal Standards GS37 und GS53 getestet. Es sind zudem Teststreifen erhältlich, mit denen der Ozongehalt der Lösung kontrolliert werden kann.

Wo kann ich SAO einsetzen?

Zu den Anwendungsgebieten gehören Teppiche, Stein, Marmor, Keramik, Glas, Spiegel, Badezimmer, Edelstahl und Chrom, Monitore, Whiteboards, Hartholz und Vinyl. SAO ist ein zugelassenes Desinfektionsmittel, das auch desodoriert und gut bei der Entfernung von Salzrückständen im Winter wirkt.

Was ersetzt SAO NICHT?

Die SAO ersetzt Desinfektionsmittel und Desodorierungsmittel sowie neutrale Reiniger, Teppichreiniger, Allzweck- und Glasreiniger. Es ersetzt NICHT Ihr aktuelles Desinfektionsmittel in Krankenhausqualität.

Können Chemikalien zusammen mit dem Wasser verwendet werden, um die Reinigungsfähigkeit zu verbessern?

Es wird nicht empfohlen, eine Chemikalie mit der SAO-Lösung zu verwenden. Chemikalien würden das Ozon im Wasser abbauen.

Muss ich bei der Reinigung mit SAO eine persönliche Schutzausrüstung tragen?

Das Sicherheitsdatenblatt (SDS) des SAO ist 0-0-0-A. Die Verwendung von Schutzkleidung sollte nach eigenem Ermessen erfolgen, je nachdem, mit welchen organischen Stoffen oder Krankheitserregern Sie in Kontakt kommen.

Was passiert, wenn SAO eingenommen wird?

SAO ist zum Befüllen von Mopp-Behältern, Teppichsprühextraktionsgeräten und Sprühflaschen zum Reinigen, Entfernen von Flecken, Desodorieren und Abtöten von Keimen bestimmt. Die Lösung ist nicht für den Konsum gedacht – ist jedoch bei versehentlichem Verschlucken unschädlich.

Wird die SAO-Lösung Wachs vom Boden entfernen?

SAO entfernt kein Wachs von einer Bodenoberfläche.

Kann die Lösung Schimmelpilze entfernen?

Das stabilisierte wässrige Ozon tötet Schimmelpilze ab. Um abgestorbene Sporen zu entfernen, muss anschließend der Bereich gründlich gereinigt werden.

Welche Wassertemperatur muss ich für den lotus® PRO verwenden?

Nur kaltes Wasser.

Das SAO riecht nicht wie normale Reinigungsmittel.

Sauberkeit riecht nicht. Der Geruch von Zitrone, Kiefer usw. in herkömmlichen Reinigungschemikalien deutet auf das Vorhandensein schädlicher chemischer Zusätze hin, die Reizungen verursachen können.

Warum weisen Glas bzw. Oberflächen Streifen auf?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass jemand während des Reinigungsprozesses abwechselnd Chemikalien und SAO verwendet. SAO greift die Chemikalienschichten an, bis diese vollständig abgebaut sind. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, sollte ausschließlich SAO verwendet werden.

Muss ich neue Sprühflaschen kaufen?

Ein Austausch der vorhandenen Reinigungsmittelbehälter ist nicht erforderlich. Gründliches Ausspülen der vorhandenen Behälter mit SAO ist ausreichend. Für die Sprühflaschen sind Tersano SDS-Etiketten erhältlich.

Wie kann ich sicher sein, dass SAO tatsächlich reinigt?

Am 9. Juni 2014 erhielt Tersano ein Schreiben von Green Seal, in dem bestätigt wurde, dass stabilisiertes wässriges Ozon die Standards GS-37 und GS-53 für Reinigungsprodukte erfüllt – beide mit einer spezifischen Norm für die Reinigungsleistung.  Die Bestätigung kann unter www.tersano.com eingesehen werden.

Am 30. Juli 2015 erhielt Tersano ein ähnliches Schreiben vom Green Clean Institute, das vergleichbare Standards für die Reinigungsleistung hat. Diese Bestätigung ist auch unter www.tersano.com zu finden.

Über einen Zeitraum von zwei Jahren zwischen 2014 und 2016 testeten McDonald’s Franchiseunternehmen in Europa die Wirksamkeit von stabilisiertem wässrigem Ozon als Reiniger in ihren Restaurants.   Die Lösung hat ihre strengen Reinigungsstandards bestanden und heute steht stabilisiertes wässriges Ozon auf der Liste der zugelassenen Reinigungs- und Desinfektionsmittel für McDonald’s.

Woher weiß ich, dass stabilisiertes wässriges Ozon tatsächlich desinfiziert?

Am 26. Februar 2016 bestätigten Wissenschaftler des MycoScience-Labors, dass stabilisiertes wässriges Ozon Staphylokokken und E.coli mit einer 5-Log-Reduktion auf Oberflächen mit Lebensmittelkontakt abtötet. Die Ergebnisse aus dem Lapluck-Labor zeigen eine 3-Log-Reduktion in 30 Sekunden für den Non-Food-Kontakttest. Das Testdokument, das diese Bakterienbeseitigung bestätigt, finden Sie unter www.tersano.com bzw. in unserem Katalog.

Es ist allgemein bekannt, dass hohe Konzentrationen von Ozongas gefährlich sein können. Woher weiß ich, dass stabilisiertes wässriges Ozon sicher ist?

Am 14. Juni 1997 erklärte eine Gruppe von Wissenschaftlern des Energy Power Research Institute das wässrige Ozon als „GRAS“ (generally regarded as safe), was bedeutet, dass es von der wissenschaftlichen Gemeinschaft allgemein als sicher angesehen wird. 

Am 26. Juni 2001 entschied die FDA, dass wässriges Ozon für die Verwendung als antimikrobielles Mittel für die Verarbeitung und Lagerung von Fleisch und Geflügel sicher ist.  Kurz darauf erklärte die USDA-Verordnung CFR 173.368, dass wässriges Ozon sicher bei der Behandlung, Lagerung und Verarbeitung von Lebensmitteln verwendet werden kann.

Im April 2014 wurde die Zusammensetzung von Tersano´s stabilisiertem wässrigem Ozon wissenschaftlich analysiert und als sicher für Mensch, Tier und Umwelt befunden, wobei ein Sicherheitsdatenblatt mit einem Rating von 0-0-0-A erhalten wurde.

Im Dezember 2014 wurde die Zusammensetzung von Tersano´s stabilisiertem wässrigem Ozon von Dell Tech Laboratories auf ein Sicherheitsdatenblatt hin analysiert und als sicher für den Gebrauch durch den Mensch und in der Umgebung von Tieren mit einer Bewertung von 0-0-0-A bewertet. 

 

FRAGEN ZUM LOTUS® PRO SYSTEM

Was soll man tun, wenn sich kein SAO abfüllen lässt?

Was zunächst überprüft werden sollte:

  • sicherstellen, dass der Durchflussstrahl sauber ist
  • sicherstellen, dass die Wasserquelle eingeschaltet ist
  • sicherstellen, dass die Stromversorgung an das Gerät angeschlossen ist

Wenn alle oben genannten Punkte bestätigt sind, vergewissern Sie sich, dass die Schlauchverbindungen am Stabilisator ordnungsgemäß installiert und angeschlossen sind.

Muss ich die Kaltwasserzufuhr nach jedem Gebrauch abschalten?

Ja. Der Hersteller empfiehlt, dass sich die Kaltwasserzufuhr bei Nichtgebrauch in der Position AUS befindet und dass auch der Kaltwasserhahn abgestellt wird.

Was kann passieren, wenn der Abgabeschlauch geknickt wird?

Blockieren oder reduzieren Sie den Durchfluss des SAO Befüllschlauchs nicht mit einer Absperrvorrichtung oder Düse! Dies kann das Gerät beschädigen und führt zum Erlöschen der Garantie.

Die Lampe „Patrone ersetzen“ blinkt gelb. Was bedeutet das?

Dies bedeutet, dass noch ca. 200 Liter Lösung mit der Kartusche generiert werden können. Stellen Sie sicher, dass Sie eine neue Tersano SAO-Patrone im Lager haben oder nachbestellen.

„Replace cartridge“ leuchtet orange/gelb, das Gerät piept und es lässt sich kein SAO abfüllen?

Die Kartusche und der blaue Feuchtigkeitsabsorberfilter müssen ausgetauscht werden. Befolgen Sie die Anweisungen zum Kartuschenwechsel in der Bedienungsanleitung. Stellen Sie sicher, dass der blaue Trockenmittelfilter in das Gehäuse der Hochleistungseinheit eingesetzt und eingerastet ist. Wenn Sie dann am Filter ziehen, wird dieser nicht aus dem Gehäuse rutschen.

Ich habe die SAO-Patrone und das blaue Trockenmittel gewechselt, aber die Lampe „Replace Cartridge“ leuchtet immer noch in massivem Gelb. Die Einheit piept und es lässt sich kein SAO abfüllen?

Stellen Sie sicher, dass der blaue Feuchtigkeitsabsorberfilter mit der SAO-Kartusche übereinstimmt (sie haben identische Seriennummern). Setzen Sie den blauen Filter in den Spender ein, bis Sie ein „Klicken“ hören. Vergewissern Sie sich, dass die Kartuschenstecker richtig eingesetzt sind.

Das Gerät wird in der Nähe von Wasser eingesetzt.  Woher weiß ich, dass es elektrisch sicher ist? Der lotus® PRO ist TÜV-zertifiziert. Tersano beauftragte die nordamerikanische Abteilung des TÜV mit der Unterstützung bei der Zulassung nach UL, CSA und anderen globalen Normen für elektrische Sicherheit. Während der UL-Normprüfung hat der TÜV auch nach OSHA-Normen geprüft, um sicherzustellen, dass kein Ozongas ausgast.